Für Freiheiten zu kämpfen lohnt sich

In ganz Europa genießen die Menschen die Freiheit zu wählen, zu protestieren, zu lieben und zu beten – aber das war nicht immer so. Vor dem Ende der Sowjetunion wurden viele der Grundfreiheiten, die wir jeden Tag genießen, verwehrt. Das Recht auf Privatsphäre, Pressefreiheit und demokratische Wahlen gab es nicht, und selbst Dinge wie das Erzählen eines satirischen Witzes oder das Hören unzensierter Musik konnte dich ins Gefängnis bringen.

Die Revolutionen von 1989 ebneten den Weg für einen radikalen politischen, sozialen und kulturellen Wandel, der zu der Freiheit führte, die wir heute erleben dürfen. Erfahre mehr über die Geschichte einiger unserer Grundfreiheiten.

Sein eigener Chef sein

Wie die Menschen in der Sowjetunion arbeiteten und wie die Abneigung der Kommunistischen Partei gegen den Unternehmergeist zum Schwarzmarkt führte.

Informationsfreiheit

Vor den Revolutionen von 1989 lebten sowjetische Bürger unter einem strengen autoritären Regime, in dem Medien zensiert und Informationen kontrolliert wurden.

Reisefreiheit

Wie sowjetischer Bürger versuchten, dem Ostblock zu entkommen, um zu reisen und wie das kommunistische Regime versuchte, gegen die Bewegung vorzugehen.

Meinungsfreiheit

Wie die Sowjetunion versuchte freie Meinungsäußerung zu verbieten, indem Proteste niedergeschlagen, Informationen zurückgehalten und Demokratie geleugnet wurde.

Freiheit zu wählen

Demokratie ist für uns selbstverständlich, aber vor dreißig Jahren riskierte man sein Leben für das Wahlrecht. Wie der Kommunismus der Demokratie schadet.

Freiheit zum Scherzen

Der Kommunismus ist nicht lustig – aber in der Sowjetzeit konnte man durch Erzählen oder Hören von Witzen ins Gefängnis kommen.

Freiheit zu lieben

Erfahren Sie mehr über die Geschichte der LGBTQ+-Rechte in der Sowjetunion, wo Homosexualität illegal war und wie wir unsere Freiheit zu lieben gewonnen haben.

Religionsfreiheit

In der Sowjetunion standen Kommunismus und Religion im Konflikt. Entdecken Sie die Geschichte, die den Weg für unsere heutige Religionsfreiheit geebnet hat.

Freiheit, Musik zu machen

Wo immer es Zensur gibt, gibt es Rebellen. Erfahren Sie, wie sowjetische Bürger die Musikzensur umgehen und die Freiheit einführten, jedes Genre zu genießen.

Pin It on Pinterest